Ortsverband Remagen

Tobias Lindner besuchte das Friedensmuseum

Grüner MdB Tobias Lindner besuchte das Friedensmuseum in Remagen Auf seiner Wahlkampftour mit dem Schwerpunkt Friedenspolitik, Verteidigung und Aufgaben der Bundeswehr Auf Initiative des Direktkandidaten der Grünen, Martin Schmitt, hatten…

Weiterlesen »

Zur Apfelernte zurück ins „Paradies“

Bündnis90/Die Grünen laden zu einer Wanderung ein. Es gibt es noch, das „Paradies“ in Remagen. Seit 1948 war es für viele Jahre der Inbegriff für Pionierarbeit auf dem Gebiet des…

Weiterlesen »

Raserei, Lärm, Gefahr auf der B9

Bürgergespräch mit den Landtagsabgeordneten Eveline Lemke und Guido Ernst Montag, 23. Januar 2017, 19.30 Uhr im Foyer der Rheinhalle Remagen Lärm, Raser, Gefahr auf und an der B9… was tun?…

Weiterlesen »

Stadtrat Remagen

Warum rot-grün bleiben muss – Wahlfrühschoppen der GRÜNEN

Der grüne Ortsverband Remagen lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, den 6.3.2016 um 11.00 Uhr zu einem Wahlfrühschoppen ins Casa Antonio Lopez, An der Apollinariskirche, ein.

Der Wahlkampf in Rheinland-Pfalz wird bis zum Wahltag spannend bleiben: Flüchtlingskrise, Uneinigkeit in der Großen Koalition und in der Union, keine Solidarität in Europa schüren Ängste und verunsichern die Wählerinnen und Wähler. Manche haben schon aufgegeben, wollen gar nicht zur Wahl gehen oder wollen aus Protest einen Rechtsruck im Land wählen.

Weiterlesen »

Grüne schlagen Kreisverkehr an der B9 vor

Gemeinsam mit Mitgliedern der Fraktionen der Grünen im Ortsbeirat und Stadtrat machte sich die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke bei einem Besuch in Remagen ein Bild von der Verkehrssituation an der B9.

Über 20.000 Kraftwagen, davon etwa 1.200 LKW, fahren täglich über die Bundesstraße, die Remagen deutlich zweiteilt. Nur von einem sehr geringen Prozentsatz des Verkehrs profitiert Remagen selbst, der weit größte Teil rauscht durch die Stadt durch. In Zukunft wird das Verkehrsaufkommen noch steigen, die Belastungen an Lärm und Abgasemission werden sich für die Bewohner Remagens weiter erhöhen.

Weiterlesen »

Windrad

Winderenergie: ja – aber bitte ohne Windräder

Am 1. Dezember, pünktlich zu Beginn des Weltklimagipfels in Paris, verabschiedete der Stadtrat Remagen eine von der CDU eingebrachte Resolution, die sich, zwar verschwommen ausgedrückt, aber in der Konsequenz deutlich gegen mögliche Windräder in der Verbandsgemeinde Unkel ausspricht.

Weiterlesen »