Zukunftsfähiges ÖPNV-Konzept für die Verbandsgemeinde Brohltal

Die Rheinland-pfälzische Landesregierung hat auf Betreiben der Landtagsfraktion B90/Die Grünen für die ländliche Region des Landes (Rheinland-Pfalz Nord) ein vielversprechendes Nahverkehrskonzept auf den Weg gebracht, das vorsieht, die Gemeinden des Brohltals an den Rheinland-Pfalz Takt anzubinden. Das bedeutet, daß die Hauptbuslinien 800 und 810 werktags zwischen 5 Uhr und 22 Uhr im 1 Std-Takt durchs Brohltal fahren und einen Zustieg zu den Zügen des Rheinland-Pfalz Taktes an den Bahnhöfen Niedermendig, Sinzig, Bad Breisig und Ahrweiler garantieren. Der ÖPNV Nord  ist am 01.07. 2018 gestartet und hat sich nach Anlaufschwierigkeiten mittlerweile etabliert.

linien800
Die Umsetzung dieses Konzeptes bringt folgende praktische Vorteile:
Schüler der Zentrumsschulen mit Nachmittags-unterricht müssen nicht mehr nach Schulende mit Pkw’s abgeholt werden, sondern können stündlich den Bus nach Hause nehmen.
Bahnreisen können dann ohne Nutzung des PKW mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Heimatort angetreten werden.
Arztbesuche und Einkaufsfahrten sind dann auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln einfacher zu planen. Sportstätten können zum Training mit dem Bus erreicht werden.
Allgemein kann der Individualverkehr durch das verbesserte ÖPNV-Angebot reduziert werden.
Was ist noch zu tun: Das Tarifsystem ist attraktiver zu gestalten, daß es für jedermann bezahlbar wird und zunehmend besser angenommen wird.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel