Die Bürger-Energiegenossenschaft: „Gutes Klima für alle“

Mittwoch, 6. November 2019, 19:30 UhrBis 06.11.2019 21:00 Uhr Renngasse 7 (Johanniter-Haus), SinzigVeranstaltet von: Ortsverband Sinzig von Bündnis 90/Die Grünen

Wir stecken mitten in einer globalen Klimakrise und müssen jetzt handeln! Die Energiewende ist dabei der entscheidende Schritt. Nur mit einer Umstellung von Strom, Mobilität und Wärme auf 100 % erneuerbare Energie werden wir die Klimaerwärmung begrenzen und unseren Lebensstandard halten können. Dabei bieten Solar- und Windkraft uns allen die Chance, unseren eigenen Strom zu erzeugen und regional in unseren Gemeinden einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und Wertschöpfung zu generieren. In vielen Orten und Regionen haben sich Bürgergenossenschaften gegründet, um diese Chancen zu nutzen. Johannes Pinn, Dipl. Ing. (FH) für Forstwirtschaft, ist Vorstand der Eifel Energiegenossenschaft (EEGON) und stellt ein Modell vor, wie wir als Bürger mehr erreichen und schneller etwas zum Klimaschutz bewirken können. Als Förster ist Johannes Pinn lange Produktionszeiträume gewohnt, das gibt ihm die notwendige Geduld, wenn es mal wieder nicht voran geht. Förster haben nachhaltiges Wirtschaften vor über 300 Jahren entwickelt. Es gibt kaum eine Branche, die so abhängig ist von dem Handeln ihrer Vorfahren wie die Forstwirtschaft. Das prägt auch sein Denken zum Thema Energie. Er sagt, es ist nicht fair, dass wir unseren Wohlstand zu Lasten von den Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern genießen.

Die Sinziger Grünen laden herzlich ein zu diesem Vortrag von Johannes Pinn, Vorstand der Eifel Energiegenossenschaft (EEGON). Termin: 6. November 2019, 19.30 Uhr. Ort: Johanniter-Haus, Renngasse 7, 53489 Sinzig, Eintritt frei!

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen