MdB Oliver Krischer informiert über Energie- Verkehrswende

Dienstag, 13. November 201818:00 Uhr Hotel Weyer, Wolfgang-Müller Str. 10, Bad Neuenahr-AhrweilerVeranstaltet von: KV Ahrweiler

Welche Infrastrukturprojekte im Kreis Ahrweiler sind sinnvoll und welche nicht?

Der Grüne Kreisverband Ahrweiler lädt am 13.11.2018 ab 18 Uhr in das Hotel Weyer in der Wolfgang-Müller Straße 10, Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Podiumsdiskussion ein. Wir werden über die vor uns liegende Energiewende diskutieren sowie über das dringend erforderliche Umdenken im Bereich Mobilität. Geplante Verkehrsprojekte im Kreis Ahrweiler sind der Ausbau der A1 von Kelberg bis Adenau, der A61 auf 6 Spuren und der B266 als geplante Anbindung der A61 an die A3, um den Großraum Köln /Bonn vom Fernverkehr zu entlasten. Des weiteren wird es um die Elektrifizierung der Ahrtalbahn, den in die LaGa-Bewerbung geschriebene Bahnhaltepunkt Neuenahr Mitte, die enorme Lärmbelästigung durch Güterzüge an der Rheinschiene, mögliche Kürzungen im Personenfahrplan der Ahrtalbahn zugunsten des Güterverkehrs und die Rolle des ÖPNVs in der Energie- und Verkehrswende insgesamt gehen. Sind die geplanten Infrastrukturmaßnahmen in Zeiten des Klimawandels für unsere Region noch der richtige Weg? “Wir freuen uns sehr, den Stellvertretenden Fraktionssprecher der Bundestagsfraktion Oliver Krischer im Kreis Ahrweiler begrüßen zu können und laden Sie herzlich zur Diskussion mit dem ausgesprochenen Experten ein,“ so der Grüne Kreissprecher Christoph Scheuer.

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen