Stadtrat Remagen

Stadtrat

Remagen

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Unsere Positionen 

(PDF zum Download)


 

Stefani Jürries

42 Jahre, Sinologin
wohnt seit fast 10 Jahren mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Kripp. Die gebürtige Flensburgerin ist seit Herbst 2018 Sprecherin des Ortsverbandes Bündnis 90 / Die Grünen Remagen.

„Wir müssen uns nicht neu erfinden, unsere Kernkompetenz als Umweltpartei ist aktueller und gefragter denn je. Mir liegen aber auch die Familien- und Bildungspolitik sowie das Thema Mobilität sehr am Herzen – sicher mit der ganzen Familie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem ÖPNV von Kripp bis in alle Stadtteile, das ist unser Ziel!“

Volker Thehos
64 Jahre, Diplom-Designer
Vater von zwei erwachsenen Kindern. Seit 2004 im Vorstand des
Gewerbevereins Remagen mag ich e.V., davon 6 Jahre als Vorsitzender.   Seit 2014 für die Grünen im Stadtrat sowie im Ortsbeirat Remagen.

„Ich engagiere mich schon sehr lange für Remagen. Ich möchte nun auch politisch die Zukunft unserer schönen Stadt mitgestalten, damit wir und die zukünftigen Generationen hier noch von einem gesunden und attraktiven Lebensumfeld profitieren können.“

Bettina Fellmer

56 Jahre, Landschaftsplanerin

Wohnt seit 11 Jahren in Remagen und ist seit 2014 im Ortsbeirat. Sie ist verheiratet und hat ein Kind und ein Enkelkind.

„Ich möchte mich noch stärker für Remagen engagieren, weil wir hier gemeinsam viel erreichen können. Besonders wichtig sind mir die Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und des kulturellen Reichtums unserer Stadt. „

Prof. Dr. Frank Bliss

ist seit 1994 Mitglied im Stadtrat Remagen.

63 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, ist Ethnologe, Hochschullehrer und freier Gutachter im Bereich Entwicklungshilfe.

„Der nächste Stadtrat 2019 bis 2024 muss unsere Zukunftplanung zur Kernaufgabe haben: bezahlbare Bürgerleistungen; barrierefreier Alltag; lebenswerte Stadt(teile); nachhaltig geschützte Natur.“

     

Fokje Schreurs

Verheiratet, 3 Kinder, von Beruf ist sie Physiotherapeutin

„Ganz wichtig auch: Es müssen größere Anstrengungen unternommen werden, damit deutlich mehr Frauen in die politischen Gremien einziehen.“

Antonio Lopez

Bei der Kommunalwahl 2004 ist Antonio Lopez, gebürtiger Spanier und Inhaber und Namensgeber des Restaurants Casa Antonio Lopez, als erster Ausländer in den Stadtrat Remagen gewählt worden.

„Jeder Einzelne kann und sollte einen Beitrag dazu leisten, dass die Stimmungsmache gegen Flüchtlinge, Menschen mit Migrationshintergrund und andere Minderheiten ins Leere läuft.      Dabei sind auch die Politik und die Verwaltung gefragt.“


Weitere Kandidaten

Iris Loosen
Harm Sönksen
Karin Keelan
Richard Klasen

Elke Gilles
Ali Tzinali
Simon Keelan

Hilde Sebastian
Tim Schäfer
Jörg Dargel
Heinz-Peter Bauer

Kernstadt


Ortsbeirat

 Remagen

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten


Karin Keelan

Lehrerin, 62 Jahre, 3 Kinder

Karin war fast 20 Jahre lang Vorstandsmitglied der Grünen in Remagen und seit 2003 im Stadtrat.

„In Remagen und seinen Ortsteilen funktioniert das Zusammenleben verschiedenster Menschen fast immer gut: Zwischen Jung und Alt, zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Aber auch bei uns müssen wir in Zukunft verstärkt damit rechnen, dass einzelne Menschen und Parteien Hass und Hetze verbreiten, um damit unsere Gesellschaft zu spalten. Dem müssen wir uns mit aller Macht entgegenstellen!“

Volker Thehos

Volker Thehos
64 Jahre, Diplom-Designer
Vater von zwei erwachsenen Kindern. Seit 2004 im Vorstand des
Gewerbevereins Remagen mag ich e.V., davon 6 Jahre als Vorsitzender. Seit 2014 für die Grünen im Stadtrat sowie im Ortsbeirat Remagen.

„Ich engagiere mich für eine lebenswerte Stadt. Sie soll entgegenkommend für Kinder & Eltern, Fußgänger und Fahrräder sein.“

Fokje Schreurs

Verheiratet, 3 Kinder, von Beruf ist sie Physiotherapeutin

„Wir fordern die Errichtung eines großen, attraktiven Abenteuerspielplatzes statt Bau des Phantomhotels „The Bridge“ als Treffpunkt für alle Generationen.“

Tim Schäfer

25 Jahre und Heilerziehungspfleger von Beruf

„Die Menschen müssen sich wieder darauf verlassen können, dass ihre Meinungen, Wünsche und Nöte nicht nur vor den Wahlen Gehör finden, sondern 365 Tage im Jahr. Eine bessere und frühzeitige Bürgerbeteiligung ist deshalb eines unserer zentralen Anliegen.“


Weitere Kandidaten

Hilde Sebastian
Ali Tzinali

Bettina Fellmer
Antonio Lopez

Evelyn Viehoff-Kamper

Oberwinter

Ortsbeirat

Oberwinter

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Die Liste wird von Elke Gilles angeführt, es folgen

Martin Holl, Stefan Fischer, Iris Loosen und Norbert Monschau.

Kripp

Ortsbeirat

Kripp

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Jörg Dargel

68 Jahre, Berufsschullehrer für Kfz.-Technik

vertritt seit 1999 Bündnis 90 / Die Grünen im Ortsbeirat Kripp und verfolgt hier lösungsorientiert die Anliegen und Interessen der Kripper Bürgerinnen und Bürger.
Er ist aktuell auch im Stadtrat und einigen Ausschüssen der Stadt Remagen wie dem Haupt- und Finanzausschuss, Fährausschuss etc. vertreten.

Meinen Fokus richte ich seit Jahren auf die Reduzierung der Umweltbelastung durch z.B. NOx, CO2 und Feinstaub. Die Lösungen hierfür sehe ich unter anderem im Ausbau des öffentlichen Verkehrssystems und einer Verbesserung der Attraktivität des Fahrradnetzes, aber auch in der Veränderung der in Kraftfahrzeugen verwendeten Antriebstechniken.

Stefani Jürries

42 Jahre, Sinologin
wohnt seit fast 10 Jahren mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Kripp. Die gebürtige Flensburgerin engagierte sich in den letzten Jahren vor allem im Kindergarten St. Johannes Nepomuk und in der Katholischen Bücherei Kripp.

„Wir müssen uns nicht neu erfinden, unsere Kernkompetenz als Umweltpartei ist aktueller und gefragter denn je. Mir liegen aber auch die Familien- und Bildungspolitik sowie das Thema Mobilität sehr am Herzen – sicher mit der ganzen Familie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem ÖPNV von Kripp bis in alle Stadtteile, das ist unser Ziel!“

Richard Klasen

40 Jahre, Angestellter, lebt seit 5 Jahren mit Frau und Sohn in Kripp.

Richard ist seit 2016 Kreistagsmitglied.

Zitat

Carmen Busch

34 Jahre, Mitarbeiterin Kundenservice, lebt seit 4 Jahren mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Kripp

„Ich wünsche mir für unsere Kinder ein lebens- und liebenswertes Kripp. Und dass Alt-Kripp und das Neubaugebiet „eins“ werden und weitere Treffpunkte für Jung und Alt geschaffen und auch genutzt werden.“


Weitere Kandidaten

Konstanze Gusic
Jürgen Becker

Unkelbach

Ortsbeirat

Unkelbach

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Das Trio aus Unkelbach sind Heinz-Peter Bauer, Gerd Wenzel und Robert Koltermann. (von rechts nach links)