Grüne erzielen in der Grafschaft Super-Ergebnisse

Fraktionssprecher Mathias Heeb während des Wahlkampfs an einem Infostand in Ringen.

Die Grünen in der Grafschaft können bei der Landtagswahl deutliche Gewinne. In fast allen Ortsbezirken liegen die Werte zweistellig, im Ortsbezirk Leimersdorf liegen die Grünen sogar vor der SPD bei über 24 Prozent. „Die Grafschafter Bürger haben mit ihren Stimmen für Grün deutlich gemacht, dass auch grüne Themen auf der Grafschaft wichtiger sind“, so Mathias Heeb, Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat Grafschaft.

„Für uns Grüne ist es ein großer Erfolg und auch eine Bestätigung für unsere Politik für mehr erneuerbare Enerigien in der Grafschaft, für eine Politik gegen teuere Projekte, die wir uns nicht leisten können, und für mehr Bürgernähe“, so Heeb weiter. Das Ergebnis der Landtagswahl sei für die Grafschafter Grünen „Ansporn und Motivation, die Grafschaft noch grüner zu gestalten.“

Zentrales Anliegen der Grafschafter Grünen werde es nun sein, mehr Menschen für die Mitarbeit und das Mitmachen zu gewinnen. Die Fragen des Atomausstiegs und der Energiepolitik seien sicher ebenfalls Faktoren des sehr guten Ergebnisses. Die anhaltende Schwäche der SPD und das schlechte Ergebnis der FDP seien weitere Mitursachen für den Erfolg der Grünen. Ratsherr Heeb weiter: „Mehr Bürgerbeteiligung und Nähe sind unsere zentralen Anliegen. Wir laden alle ein, auf uns zuzugehen und im Dialog mit uns gemeinsame Projekte für die Menschen in der Grafschaft zu gestalten.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel