Bad Bodendorf feiert bei schönem Wetter Grünen Kultursommer

Ein voller Erfolg war der erste Grüne Kultursommer am Samstag im Freibad Bad Bodendorf. Regen und Gewitter machten über weite Strecken einen großen Bogen um den Ahrort, weshalb die vielen Besucher störungsfrei die Konzerte der New Jazz Cats und der Asphaltrosen genießen konnten. Ein Kuchenbazar, dessen Erlöse den Freunden des Thermalfreibads Bad Bodendorf zugute kam, brachte 300 Euro ein. Gute Stimmung war so garantiert.

Die anwesenden Kreisgrünen waren während des Fests zur Wahl aufgerufen: Auf einer Bundesdelegiertenkonferenz Ende April wurden in Berlin 58 Vorschlägen festgelegt, aus denen die Lokalgrünen zehn Projekte wählten, die in ihren Augen als erstes angepackt werden sollen. Alle 320 Grünen Kreisverbände nahmen am Wochenende in Deutschland an dieser Wahl teil. Das Ergebnis wird am Mittwoch, den 12. Juni vom Grünen Spitzenkandidaten-Duo Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin vorgestellt. In Bad Bodendorf machten folgende Themen das Rennen.

1. Keine Rüstungsexporte zu Lasten von Menschenrechten
100 % erneuerbare Energie – für eine faire Energiewende
3. Massentierhaltung beenden – ein neues Tierschutzgesetz für artgerechte Haltung
4. Wirtschaftswachstum ist nicht das Maß der Dinge – neue Indikationen für Wohlstand und Lebensqualität
5. Zwei-Klassen-Gesellschaft abschaffen – Eine Bürgerversicherung für Alle
Das Betreuungsgeld abschaffen – gute Kita-Plätze besser ausbauen
Rechtsextremismus entschieden entgegentreten – Projekte gegen Rechtsextremismus systematisch fördern
8. Abzocke beenden – Finanzmärkte verbrauchergerecht regulieren
Die Finanzmärkte neu ordnen – eine Schuldenbremse für Banken
10. Keine Gentechnik auf unseren Tellern
Altersarmut bekämpfen – Garanierente auf den Weg bringen
Für eine gerechte Familienförderung – in die Kindergrundsicherung einsteigen
Mit Transparenz Korruption bekämpfen – Informationsfreiheitsgesetz ausbauen

Im Anschluss an das Bürgerfest waren sich die Grünen einig, dass das Konzept eines offenen Sommerfests im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel