Das Schiebetor ist seit Monaten defekt

Hindernislauf durchs Gleisbett

Im Bahnhof Bad Neuenahr ist monatelang das Rolltor des westl. Gleisübergangs defekt. Die Fahrgäste, wie hier die beiden gehbehinderten alten Leute, müssen entweder die lange Strecke zum entgegengesetzten Gleisübergang am östlichen Ende des Bahnsteigs wieder zurück laufen. Oder notgedrungen den mühevollen Weg um die Sperre herum durchs Gleisbett wählen. Wolfgang Schlagwein hatte über die zuständigen Stellen  auf das defekte Tor hingewiesen. In der 33. Kalenderwoche kam die Antwort von der Bahn, das Tor werde in der 35. KW (!) repariert, Heute beginnt die 38. KW, das Tor ist weiterhin defekt. Nicht einmal ein Hinweis am Bahnsteig wurde angebracht, um denWeg in die „falsche“ Richtung zu ersparen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel