30 Jahre Grün – Bettina Fellmer aus Remagen

Ein besonderes Jubiläum gab es im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen: Stefani Jürries, Sprecherin des Ortsverbandes, konnte am vergangenen Wochenende Glückwünsche aussprechen: Bettina Fellmer ist seit 30 Jahren Parteimitglied. 1989 trat sie in Berlin der „Alternativen Liste“ bei, die nach  der Wiedervereinigung im das Bündnis90/Die Grünen aufging.  „Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl war der  Auslöser, mich politisch zu engagieren. Mir wurde klar, dass ich meinen Betrag leisten wollte bei der Suche nach Alternativen zur Stromversorgung jenseits der Atomkraft. Wenn ich an die Widerstände der etablierten Parteien von damals denke,  bin ich erstaunt, wie gut das in Deutschland heute gelungen ist“, blickt sie zurück.  Verkehrsberuhigung, der Erhalt der natürlichen Umwelt und eine integrative Gesellschaft waren damals auch schon wichtige Themen, das Wort Klimawandel gab es hingegen noch nicht.  Vor 11 Jahren kam sie nach Remagen und setzt sich seither für gute Lebensbedingungen in ihrer neuen Heimat ein. Seit 2014 gehört sie dem Ortsbeirat an und kandidiert nun erstmals für den Stadtrat.

Verwandte Artikel