Brohltal Grüne für Ausgaben in den Klimaschutz

Ansicht-Rathaus-Wappensaal

Liebe Mitbürger im Brohltal,
was haltet ihr von der Entscheidung des Verbandsgemeinderates In der letzten Sitzung dieser Legislaturperiode im April.
Der Rat hat gegen die Stimme der Grünen entschieden, den Wappensaal des Rathauses zu renovieren was soviel heißt wie general zu überholen. Eine Begründung dafür war das 50-jährige Bestehen der Verbandsgemeinde Brohltal.
Die ganze Maßnahme ist mit 292 000 Euro veranschlagt. Nach unserer Meinung ist die Maßnahme völlig überzogen und es hätten kleinere energieeffiziente Maßnahmen wie an der Beleuchtung und Belüftung ausgereicht. Der Saal braucht z.B. keinen neuen Teppich und keine neue Innenausstattung.
Das Gebäude insgesamt ist zuletzt in den Jahren 1992/93 erweitert worden und entspricht in keiner Weise einer energieeffizienten Bauweise nach heutigen Energieeffizienz-Anforderungen.
In Zeiten einer allgegenwärtigen Klimakrise ist der gewaltige Haushaltsansatz weitaus besser in die Dämmung und die Heizungssteuerung des Gebäudes investiert, was ein beispielhafter Beitrag der Kommune zum Klimaschutz und eine nachhaltige Einsparung bei den Energiekosten bringen würde.
Deshalb unser Statement: Keine Steuergelder für Repräsentation sondern für den Klimaschutz.

Diese Geschichte zeigt, im Verbandsgemeinderat Brohltal muß eine starke Stimme für den Klimaschutz und die Umwelt mitbestimmen.

Verwandte Artikel