Leben und Älterwerden in Remagen stellt sich vor

Informationsveranstaltung mit Frau
Mechthild Haase und der Grünen Stadtratsfraktion in Remagen am 16. Juli um 19 Uhr

Die Grüne Stadtratsfraktion in Remagen lädt herzlich zu einer öffentlichen Fraktionssitzung im Brauhaus in Remagen (Rheinpromenade 44) ein. Als Referentin konnte Frau Mechthild Haase vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. gewonnen werden, die der Fraktion und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Initiative Leben und Älterwerden in Remagen vorstellen wird. Die Informationsveranstaltung beginnt um 19 Uhr. Es wird zunächst einen kurzen Vortrag von Frau Haase geben, der einen ersten Einblick in die zahlreichen Projekte, wie beispielweise die Besuchsgruppe „Mit dem Herzen dabei“, aber auch das Reparaturcafé
oder den Literaturkreis „Herbstzeitlese“ bietet. Im Anschluss wird auch die Möglichkeit für Rückfragen und einen Erfahrungs- und Ideenaustausch bestehen. Die Fraktionssprecherin Stefani Jürries freut sich sehr über dieses Informationsangebot von Frau Haase, das vielleicht auch zu neuen Kooperationsmöglichkeiten führt. Zumal bereits jetzt einige Grüne in Remagen und Kripp aktiv dabei sind, so unterstützt Jürgen Becker das Reparaturcafé und auch Hilde Sebastian, für die Grünen im Seniorenbeirat der Stadt Remagen, ist seit vielen Jahren mit Frau Haase in Verbindung, sie stellte dankenswerterweise auch den ersten Kontakt zur Fraktion her. Sowohl Herr Becker als auch Frau Sebastian werden an dem Abend auch für Fragen und Informationen rund um ihre Projekte zur Verfügung stehen. Der Veranstaltungsort im Brauhaus ist barrierefrei zu erreichen.

Verwandte Artikel