Anna Belz Mitglied im neuen Sozial- und Gesundheitsbeirat

Anna Belz aus Bad Breisig vertritt die GRÜNEN im neu gegründeten Sozial- und Gesundheitsbeirat

Die Konstituierung des Sozial- und Gesundheitsbeirates organisiert die Umsetzung von Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung behinderter und pflegebedürftiger Menschen im Kreis Ahrweiler neu. Mit vier regionalen Netzwerkkonferenzen, die sich noch im Aufbau befinden, übernimmt der Beirat die Aufgaben mehrerer Kreisgremien und soll dafür sorgen, Abstimmungsprozesse auf lokaler und Kreisebene zu vereinfachen und besser abzustimmen.

Für Anna Belz, von den GRÜNEN Bad Breisig, die als Mitglied der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die GRÜNEN in den Beirat gewählt wurde, eine positive Entwicklung: „Meines Erachtens ist es gelungen, in diesem Gremium fachliche und politische Expertise wirksam zusammenzuführen”, betont die Gesundheits- und Krankenpflegerin. „Das wird nicht nur die politische Arbeit im Kreistag fördern, um den Aufbau einer guten sozialen und gesundheitlichen Infrastruktur voranzubringen. Ich freue mich auch aus beruflichen Gründen über die Möglichkeit der verbesserten Teilhabe für die Bürgerinnen und Bürger in Bad Breisig und dem Kreis Ahrweiler. Gleichstellung ist ein Grundrecht für Gesunde, Kranke und Menschen mit besonderen Ansprüchen.“

Um dies zu erreichen, wünscht sich Anna Belz eine gute und fraktionsübergreifende Zusammenarbeit im Beirat. Darin unterstützen sie die GRÜNEN im Ortsverband Bad Breisig uneingeschränkt – im Interesse der Bürgerinnen und Bürger von Bad Breisig ebenso wie im Interesse der Beschäftigten im Sozial- und Gesundheitswesen, die nicht nur in Krisenzeiten Unterstützung und Wertschätzung verdienen.