Die Grafschaft ist reif für Öko-Inseln

Nicht mehr benötigte Wirtschaftswege auf der Grafschaft werden in den nächsten Jahren in Öko-Inseln verwandelt. Einem entsprechenden Antrag von Grünen, FWG und FDP stimmte bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats auch die SPD-Fraktion zu. Die Christdemokraten votierten dagegen.

In Absprache mit den Naturschutzverbänden werden nun Hecken und Baumstreifen angepflanzt. So sollen ehemalige Wege, aber auch größere zusammenhängende Flächen zu ökologisch wertvollen Rückzugsgebieten für Tiere und Pflanzen werden. „Dem Antrag stimmte – überraschend für uns – auch Bürgermeister Achim Juchem (CDU) zu“, freute sich Grünen-Fraktionssprecher Mathias Heeb.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld