Geplantes Neubaugebiet „Im Hasenberg“ sorgt für Diskussionen

Zur zweiten Mitgliederversammlung nach der Gründung ihres Ortsverbands im April treffen sich die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen aus Bad Breisig am Dienstag, 21. September, um 19.30 Uhr im Hotel Anker in Bad Breisig (Rheinufer 12-13). Die Tagesordnung sieht vor:

  • einen Austausch von Informationen zu Hintergründen und Entwicklungen bei der Erschließung des Neubaugebiets „Im Hasenberg“,
  • eine Beschäftigung mit dem Widerstandskämpfer Karl Schapper (Foto) vor, der von 1929 bis zu seiner Verhaftung im Jahr 1939 in Niederbreisig lebte,
  • eine Erörterung der Situation der Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde Bad Breisig und
  • eine erste Vorbesprechung zu einer Beteiligung des Ortsverbands am Nikolausmarkt Oberbreisig am 27./28. November.

Alle Interessierten sind bei der Versammlung willkommen.

Foto: AW-Wiki/Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2006

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar

  1. Drerwlani , Karl-Heinz

    Die Ausdehnung der Ortschaft in die Natur macht keinen Sinn und muss verhindert werden! Schon jetzt sind die erklärten Spielstraßen Im Hasenberg und Marienstätterweg eine Farce. Schließlich müsste das Nadelöhr Ahrweg noch mehr Verkehr verkraften. Ich halte die Argumente der Stadt für nicht stichhaltig. Letzlich geht es wohl nur um die finaziellen Interessen einiger.