Ali Tzinali schließt sich der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen an

Durch den Beitritt von Ali Tzinali stellen die Grünen künftig drei Mitglieder dieses Gremiums. Wie der Sprecher der Grünen im Stadtrat, Frank Bliss, der Presse mitteilte, ist das bisher fraktionslose Ortsberatsmitglied Ali Tuzinali mit sofortiger Wirkung der Partei Bündnis 90/Die Grünen beigetreten und hat sich der Fraktion der Umweltpartei im Remagener Ortsbeirat angeschlossen. Damit steigen die Grünen mit drei Vertretern hinter der CDU zur zweitstärksten Fraktion im Ortsbeirat auf.

„Auf diese Weise spiegelt sich das erfreuliche Ergebnis der Landtagswahl vom März in Remagen für die Grünen nunmehr auch im Ortsbeirat wider“, so der Grünen-Sprecher. Ali Tzinali selbst, der seit 1972 in Remagen zu Hause ist, verfolgt Politik seit seiner Jugend. Er versteht sich als fortschrittlicher Kommunalpolitiker mit Interessen vor allem in der Integrationspolitik, der Innenstadtentwicklung, der Bildungspolitik und im Bereich des Umweltschutzes.

Darüber hinaus ist Tzinali aktives Mitglied des Remagener Sportvereins, des islamisch-griechischen Kulturvereins Remagen sowie des Moscheevereins. Seit 2010 gehört er als Mitglied der „Internationalen Liste“ dem Integrationsbeirat der Stadt Remagen an. Zusammen mit Antonio Lopez wird er die Arbeitsgruppe Integration der Remagener Grünen leiten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel