Gegen das Artensterben – Biodiversität erhalten

Ein eindringliches Referat zum Thema „Biodiversität“ hielt Andreas Hartenfels, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion. Die vor kurzem veröffentlichten Ergebnisse des UN-Berichts zum Artensterben in Tier- und Pflanzenwelt sind alarmierend und zeigen die Dringlichkeit, den Prozess aufzuhalten. Es ist höchste Zeit, dass sich Deutschland auch auf EU-Ebene für funktionierende Ökosysteme stark macht. Forst- und Landwirtschaft mit ihren großen Flächen haben eine besondere Verantwortung, nachhaltig und naturverträglich zu agieren und so einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Klimaschutz zu leisten. Hierfür muss die Politik Anreize und faire Rahmenbedingungen schaffen. „Wir wollen mithilfe der Agrarsubventionen gezielt umweltverträgliche bäuerliche Betriebe unterstützen und den ökologischen Landbau ausweiten. So können wir die Lebensräume von Tieren wie Feldlerche, Kiebitz oder Feldhamster erhalten, die auf unseren Äckern und Wiesen noch zuhause sind“, so der Landtagsabgeordnete. Das Umweltministerium in Rheinland-Pfalz hat mit der Aktion Grün und der Aktion Blau PLUS zwei Programme zur Artenvielfalt und zum Gewässerschutz etabliert. Die „Aktion Grün“ ist die Antwort auf das Artensterben, ein Aktionsbündnis von Partnern aus Naturschutz und Landwirtschaft, Gesellschaft und Kommunen sowie dem Umweltministerium.
„Aktion Blau PLUS“ steht für den Gewässerschutz mit dem Ziel, dem Verlust an Lebensräumen in und an Gewässer entgegen zu wirken. Gerade Gewässer mit ihrer hohen Artenvielfalt sind überdurchschnittlich stark von den Nutzungsansprüchen der Gesellschaft betroffen. Hier muss weiterhin gezielt mit Landesprogrammen gegengesteuert werden.
Christoph Scheuer, Sprecher der Grünen des Kreisverband Ahrweiler berichtete: „Wir sind sehr glücklich, dass über die Aktion Blau PLUS mehr als 6,5 Millionen Euro vom Rheinland-Pfälzischen Umweltministerium bewilligte Landesmittel in den Kreis Ahrweiler gelangt sind! Ohne diese Gelder sähe die Ahr und viele weitere Gewässer des Kreises ganz anders aus!“

Den kompletten Vortrag zum Thema „Biodiversität“ von MdL Andreas Hartenfels kann man hier nachlesen.

Verwandte Artikel