Dreckweg-Tag mal anders… RhineCleanUp Day 2019 am Rheinufer in Sinzig / Treffpunkt Bootshaus

RhineCleanUp: Wer anpackt, kann etwas verändern!

Wir säubern gemeinsam das Sinziger Rheinufer ! Helfen Sie mit!

Wir freuen uns über jede helfende Hand – ob groß, klein, alt oder jung.

Treffpunkt ist am 21. September 2019 von 11 – 14 Uhr

am Sinziger Bootshaus

Wenn die Medien über die Verschmutzung der Meere berichten, dann schrecken wir zwar auf, zuweilen berührt es uns sogar, aber es veranlasst uns nicht, sofort zu handeln. Das Problem ist zu weit weg, und es ist zu leicht, andere dafür verantwortlich zu machen.

Geht es um den Rhein, diesen sagenumwobene Strom in der Mitte Europas, ändert sich das Gefühl. Dieser 1.233 Kilometer lange Fluss hat die Menschen, die an seinen Ufern leben, immer schon interessiert und inspiriert. Und aktiviert.

So war es auch im vergangenen Jahr, als die Initiative RhineCleanUp die Anwohner zwischen der Quelle in Graubünden (Schweiz) und der Mündung bei Rotterdam (Niederlande) aufforderte, am 15. September 2018 das Ufer des Rheins von Müll und Unrat zu befreien.

Dabei waren rund 9.000 Menschen in über 50 Städten bundesweit aktiv, europaweit sogar 10.000.

Mittlerweile hat die Vermüllung Überhand genommen und wir müssen etwas dagegen tun.

Der Rhein spült jedes Jahr circa 1.000 Tonnen Müll in die Nordsee, also fast 1 Tonne pro km !

Müllsäcke, kleine Eimer und Westen werden gestellt.

Bitte auf jeden Fall Arbeitshandschuhe, feste Schuhe und ggf. Greifer selber mitbringen.

Organisation :

Claudia Thelen, ThelenClaudia@web.de oder 02642-6389 in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzmanagerin Silke Merz und der Stadt Sinzig (Müllbeseitigung)

Verwandte Artikel