Feierabendradeln in Remagen

Feierabendradeln in Remagen

Feierabendradeln am 7. September um 19 Uhr

Feierabendradeln mit dem Stadtradeln-Team „Grünes Remagen“ am 7. September um 19 Uhr

Die GRÜNEN treten selbstverständlich als eigenes Team beim Stadtradeln Remagen an, schon im letzten Jahr hätten die GRÜNEN die Kommune gern bei dem Wettbewerb angemeldet. Nun ist es soweit als Team „GRÜNES Remagen“ versuchen sie, so viele Strecken wie möglich mit dem Fahrrad und ohne PKW zu erledigen.

Auch beim Anradeln waren trotz der parallel stattfindenden Landesdelegiertenversammlung des GRÜNEN Landesverbandes in Idar-Oberstein auch einige GRÜNE Radfahrende am Start: Bei schönstem Wetter ging es auf eine Radtour von gut 13 km rund um Remagen.

Weitere gemeinsame Touren der GRÜNEN sind abends als Feierabendradeln geplant. Das erste Feierabendradeln am 27. August führte die kleine Gruppe über den Sportplatz Kripp nach Sinzig und dann an Ahr und Rhein entlang zurück nach Remagen. An einigen markanten Punkte machte die Gruppe kurz Halt, um Details für den RADar zu diskutieren, der ja parallel zum Kilometertagebuch auch mit Informationen rund um das Radwegenetz in Remagen gefüllt werden kann und soll.

Das zweite Feierabendradeln wird das Team und Gäste in den Norden Richtung Bonn führen, Stefani Jürries und Harm Sönksen (Vorstand des Ortsverbandes Remagen) erwarten die Mitfahrenden am 7. September um 19 Uhr am Bahnhofsvorplatz, Gäste sind herzliche willkommen im Team „GRÜNES Remagen“, aber auch einfach nur beim Feierabendradeln.